HYDROTAN 10

Konditionierung von Speise- und Kesselwasser
Produkt für Korrosionsschutz, Härtestabilisierung und Dampfalkalisierung

Anwendung

Bei Dampferzeugungsanlagen zur Konditionierung von Speise- und Kesselwasser, wodurch die enthaltenen Amine, durch den Aufbau eines Schutzfilmes, das Kondensat vor Säureangriffen schützt.

Technische Daten

Zustand: Flüssig
Aussehen: Bräunlich
Dichte: 1,10 g/cm3
Löslichkeit: Vollständig
pH-Wert: Ca. 13,5

Eigenschaften und Wirkung

Organische Stoffe Tannin Sauerstoffbindung und Korrosionshemmung
Lignin Gezielte Auflösung von Kesselstein
Natriumalginat Vorbeugung gegen neue Steinbildung
Stärke Zersetzen von Schlamm
Glykolderivate Verhinderung von Übertrag und Schaumbildung
Anorganische Stoffe Natronlauge Anhebung des pH-Werts
Trinatriumphosphat Ausflockung der Resthärte
DEHA Dampfflüchtig, somit Schutz des Kondensatsystems

Dosierung

0,005 bis 0,020 Liter / m3 je nach Speisewasserqualität

FRAGEN ZUM INHIBITOR?
Erreichen Sie David Madlener unter der Nummer +49 171 8668483 oder hinterlassen Sie unten Ihre Details und wir melden uns bei Ihnen.

Senden

IHR NUTZEN

  • Schutz gegen Korrosion von Metallteilen durch den Aufbau einer Magnetitschutzschicht
  • Schnelle und langfristige Bindung des restlichen Sauerstoffs
  • Automatische Steuerung auf den optimalen pH-Wert (verhindert Schwankungen)
  • Schutz des Kondensatsystems durch dampfflüchtiges Amin
  • Gezielte Beseitigung von bestehenden Kalkablagerungen
  • Effektiver Schutz gegen neuen Kesselstein
  • Schließt die Notwendigkeit von chemischen Reinigungen aus
  • Reduzierung der Oberflächenspannung
  • Verhinderung von Schäumen im Kessel
  • Geringe Dosierung da Produkt hauptsächlich aus Basen besteht
  • Kein Überkochen im Dampfkessel

WEITERE FRAGEN?

Diese Seite beantwortet nicht alle Ihre Fragen?
Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf und wir melden uns bei Ihnen.